Alle Hunde an Bord des Flugzeugs, keiner im Laderaum. Mit dem Hund mit dem Flugzeug nach Japan reisen

Niemand im Frachtraum, 44 Hunde an Bord des Flugzeugs von All Nippon Airways

Hallo zusammen, mein Name ist Butch und ich bin ein Labrador von ca. XNUMX Jahren, habe ein glänzendes schwarzes Fell, eine nasse Nase, braune Augen und eine große Lust auf Spiel und Kuscheln.

Mein Mensch heißt Daniele und seit wir uns kennen, sind wir enge Freunde und machen alles zusammen. Jedes Jahr organisieren Daniele und ich einen Urlaub im Detail, danke Trip For Dog organisieren die Urlaub mit Hund es ist wirklich ganz einfach, wir gönnen uns eine wohlverdiente pause, in der wir uns gemeinsam amüsieren und entspannen können: normalerweise ist Daniele sehr beschäftigt mit seiner arbeit, und auch ich bin meistens damit beschäftigt, im garten Gruben zu graben und meinem lieblingsball nachzujagen .

Es gibt nur ein Problem: mein Mensch und ich wollten schon seit Jahren eine Reise ins Ausland machen, aber leider können wir Pelztiere nicht wie alle anderen das Flugzeug nehmen ... Flugunternehmen, die Hunde an Bord erlauben, tatsächlich, falls wir mit ihnen reisen wollen, zwingen sie mich und meine Freunde zu einer erniedrigenden Behandlung: Wir können tatsächlich nicht zusammen mit unseren Menschen auf bequemen Sitzen sitzen, sondern müssen im Frachtraum reisen, eingesperrt im Käfig und zusammen mit dem Gepäck, aber Sie machen Witze?!

Ich habe dann gelernt, dass ein kleiner Hund mit etwas Übergewicht (aber nur ein wenig) wie ich nicht immer willkommen ist. Einige Billigflieger akzeptieren auch keine Hunde an Bord, selbst wenn sie in Käfigen und im Frachtraum gehalten werden: eine schöne und gute Unterscheidung.
Ehrlich gesagt wäre ich auch bereit, diesen Weg zu gehen, aber ich leide an Klaustrophobie und mein Mensch ist sowieso nicht sehr damit einverstanden.

Gestern rief uns jedoch Onkel Miky aus Japan an und erzählte uns einige wirklich interessante Neuigkeiten, die, wenn sie befolgt würden, unsere Probleme für alle kommenden Feiertage lösen könnten: Jetzt erkläre ich, wie es gelaufen ist! Anscheinend hat im Mai eine japanische Fluggesellschaft angerufen All Nippon Airways hat durchgeführt Versuchsflug mit 44 Hunden an Bord. Die Reise verlief sehr gut, so dass sowohl die Flugbegleiter, die Hunde als auch die anderen Passagiere sehr zufrieden waren. Der Flug war sehr glatt, reibungslos und hat wirklich Spaß gemacht.

Hund in der Flugzeugkabine
Reisen mit Hund mit dem Flugzeug

Der Zweck des Unternehmens ist es, einen zu aktivieren Reihe von Flügen, bei denen die Pelztiere und ihre Menschen Seite an Seite reisen können, ohne sich trennen zu müssen und die gemeinsame Gesellschaft zu genießen.
Auch Menschen, die nicht gerne mit uns pelzigen Kontakt haben, werden geschützt: Dieses japanische Unternehmen hat tatsächlich an alle gedacht. Flüge mit Hunden oder anderen Tieren an Bord werden entsprechend gekennzeichnet und darüber hinaus werden alle notwendigen Informationen zur Reinigung der Sitze und des Flugzeugs bereitgestellt und wir werden Sie sicherlich auf den neuesten Stand bringen.

Diese Nachricht hat Daniele und mich sehr glücklich gemacht, auch wenn ich leider in unserem Land bin Flüge mit Hunden an Bord sie sind eine noch ferne Realität und vielleicht noch nicht in Betracht gezogen. Doch diese Nachricht aus dem Osten hat in uns Hoffnung geweckt. Vielleicht werden sich in den nächsten Jahren die Flüge, die es auch uns Pelzigen erlauben, an Bord zu reisen, auf der ganzen Welt verbreiten und Daniele und mir die Krone aufsetzen unser Traum, überall zusammen zu reisen.
Für manche mag es wie die Laune eines verwöhnten Hundes erscheinen und in dieser Hinsicht kann ich nur eines beantworten: Wenn das Fliegen schon immer der größte Wunsch des Menschen war, warum sollte es nicht auch der größte Traum des besten Freundes des Menschen sein. ? Wir von Trip For Dog stehen seit einiger Zeit im Dialog mit Fluggesellschaften aber sie tun so, als ob sie uns nicht hören würden ... vielleicht entscheiden sie sich nach diesem Flug, uns zuzuhören und sie werden sich Gehör verschaffen ... wir halten Sie auf dem Laufenden! Baut alle auf.

Offizielle Quelle: JapanZeit