Shampoo für die Hundehygiene, auch wir müssen uns schön machen

Die Bedeutung von Shampoo für die Hundehygiene

Hallo Freunde, mein Name ist Vicky und ich bin eine wunderschöne 5-jährige Labradorin und lebe in Mailand mit meinem Rudel Menschen, die sich um mich kümmern: zwei Eltern und zwei wirklich unordentliche Brüder, fast so viel wie ich.

Ich bin immer in der Nähe meiner menschlichen Mutter, die Cristina heißt und die passt immer auf mich auf, neben Essen und Kuscheln ist es wichtig, dass ich immer da bin ordentlich und sauber: Hundepflege und Hygiene erfordern Qualitätsprodukte vor allem, wenn man das Glück hat, einen mit ins Büro zu nehmen und mit seinen sehr netten Kollegen zusammen zu sein, die mich immer sehr verwöhnen, eigentlich bin ich für die Entsorgung von Plastikflaschen im Büro zuständig: meine Spezialität.

es wirklich Produkte für alle Bedürfnisse, tatsächlich ein Hund von dog kleine Größe wie meine kleine Freundin Kleo, die viel Zeit in Innenräumen verbringt und nicht gerne Löcher gräbt oder im Schlamm herumrollt, besonders im Vergleich zu einem Exemplar von groß, wie ich, die mittelgroß bis groß sind und Schlaglöcher ein Profi sind. Um sich ein Bild zu machen und einen Überblick über die Produkte zu bekommen, werfen Sie einen Blick auf die Hundehygieneshampoo das sind wirklich viele.

Shampoos können von Konsistenz sein schaumigIn der Version Gel oder tippe ölig. Hier finden Sie auch spezielle Produkte, falls Ihr treuer Vierbeiner Probleme damit hat Hautempfindlichkeit, oder wenn es sein muss Parasiten von seiner Haut entfernen oder von ihm durch das zum Beispiel.

Ein empfohlenes Produkt, mit dem der Mantel Ihres Freundes immer ganz oben sein, sowohl in Bezug auf Reinigung dass der Weichheit ist diese Vitacoat Unity, hergestellt mit Kräutern. Aber ich erinnere dich an eines: ein Shampoo, das für einen erwachsenen Hund geeignet ist, ist für einen Welpen nicht geeignet und es könnte seine noch empfindliche Haut reizen. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie einen Welpen in Ihrer Familie haben und wählen Sie das richtige Produkt.

Für Kinder, auch für Hunde, gibt es Shampoos das lässt dir nicht die augen tränen, sollte ihr Schaum mit ihnen in Berührung kommen. Aber was tun mit einem Hund, der Wasser wirklich hasst und viel Aufhebens darum macht, gewaschen zu werden? Existiert Trockenshampoo, die Sie auch in diesem Fall in der gleichen Produktauswahl finden. Dann gibt es noch die Zwei-in-Eins-Produkte, wo man shampoonieren kann der balsam verbindet sich und solche, die sich durch besondere Düfte auszeichnen ... ehrlich gesagt ist es die, die ich bevorzuge, weil ich mich wirklich schön fühle und mein Vater und meine Brüder Sie nennen mich Prinzessin nach dem duschen und abtrocknen und wedeln mit dem schwanz, als gäbe es kein morgen.

Ein Ratschlag, den ich Ihnen geben kann, falls Sie einen ähnlichen in Ihrer Familie haben, der sehr schmutzig wird und Sie sich daher oft waschen müssen, ist, sich für zu entscheiden große Packungen, wodurch Sie mehr Produkt haben, aber nichts an Qualität verlieren. Sie können ein hochwertiges Produkt nehmen und es verwenden, wann immer Ihr Hund es braucht, und Sie werden sehen, wie dankbar er für die Sorgfalt ist, die Sie nehmen . er.

Angesichts der Ankunft des Frühlings nehmen sie mich oft mit auf eine Reise und ich habe wie verrückt Spaß daran, Schmetterlinge zu jagen, auch wenn ich weiß, dass ich sie nie fangen kann, versuche ich dasselbe, um die Felder und wenn wir zu den verschiedenen zurückkehren hundefreundliche Hotels in Italien schämt sich meine mutter immer, mich in die halle zu lassen, da sie sagt: "du bist so gebräunt meine liebe" und so er duscht immer für mich, bevor er zurückkommt.

Ich verstehe diese menschliche Scham nicht sehr, aber wenn es meiner Mama besser geht, dusche ich immer gerne: Ich bin ein Labrador und Wasser ist für mich das Normalste auf der Welt. auch wenn sie mich ans Meer bringen und ich immer mit Salz bedeckt rausgehe, mit dem richtigen Shampoo sorgen sie für meine Hygiene, indem sie meine Haare und meine Haut pflegen, damit meine kleinen Männer mich weiterhin Prinzessin nennen können ... die mich in Jujube-Brühe schickt.