Kinder, die Hunden Märchen vorlesen
Bild von 1140x530

Hunde verwöhnt von kleinen Menschen Dog

Grüße an euch alle menschlichen Freunde, mein Name ist Joe, ich bin 4 Jahre alt und eine Mischung aus Setter und Deutscher Schäferhund.
Ich lebe in den Vereinigten Staaten, genauer gesagt a Saint Louis, im Bundesstaat Missouri.
Ich wohne derzeit in einem Zentrum von Humane Society of Missouri Hundeheim und ich möchte Ihnen meine Geschichte erzählen.
Ich wurde von meiner Mutter Judith in einem Innenhof geboren, versteckt von zwei Mülleimern.

4 weitere Welpen wurden mit mir geboren, unsere Mama war so stolz auf die 5 kleinen Meisterwerke, die sie auf die Welt gebracht hat, die uns, nachdem sie uns mit so viel Zuneigung ein wenig aufgeräumt hatte, sofort rief, um Harry, den Herrn, der sich um sie kümmerte, anzurufen.
Wir konnten es kaum erwarten, diesen neuen zweibeinigen Freund zu treffen, dem Mama so sehr vertraute.
Leider war Harry jedoch nicht sehr glücklich, uns zu sehen.
Er wurde sehr wütend auf unsere Mutter, weil sie uns in ihrem Garten geboren hatte.
Wir konnten nur zwei Monate bei Mom bleiben und als wir ein wenig unabhängiger wurden, unternahm Harry Schritte, um uns loszuwerden.

Drei von uns wurden fast sofort adoptiert, während meine Schwester Leah und ich in einer Gasse ausgesetzt wurden, wo wir 3 Jahre auf der Straße lebten.
In dieser Zeit haben wir alle Farben gesehen: Um etwas zu essen, mussten wir die Mülltonnen durchwühlen, und die Menschen wurden immer sehr wütend.
Einige schrien uns an und andere warfen uns ohne viel Mühe raus.
Ich dachte immer, meine Mutter sei naiv, Menschen zu vertrauen, denn die, die ich kannte, waren alle schlecht. Als ich dann eines Morgens auf der Suche nach Essen herumlief, kamen zwei Jungen auf mich zu und wollten mich fangen. Ich knurrte, bellte, versuchte sie zu beißen.. Ich tat alles, um sie zu erschrecken, aber sie gaben nicht auf und erwischten mich.
Sie brachten mich zur Humane Society of Missouri, wo ich eine Decke, eine Schüssel mit Essen und frisches, sauberes Wasser bekam.
Anfangs wollte ich nicht essen, ich traute diesen haarlosen Zweibeinern einfach nicht! Warum haben sie mir geholfen?
Am Ende konnte ich nicht widerstehen und hatte ein gutes Fest.
In den folgenden Tagen brachten sie mir weiterhin Essen und Wasser, und ich knurrte so viel wie möglich: Ich wollte essen, klar, aber ich wollte nicht, dass sie mir weh taten!
Nach einem Monat änderte sich jedoch etwas. Eines Tages, ein menschlicher Welpe kam vor meiner Box und lächelte mich an.
Auf ihr Lächeln antwortete ich, indem ich so laut wie möglich bellte und knurrte, aber sie war darauf vorbereitet und hatte keine Angst. Sie saß vor meiner Kiste und fing an, mir eine Geschichte vorzulesen.

Dieses kleine Mädchen hieß Annie und seitdem sie kam mich mindestens einmal in der woche besuchen. Schon nach ein paar Treffen begann ich ihr zu vertrauen, sie wirkte harmlos.. Sie erinnerte mich ein wenig an mich, als ich noch bei meiner schönen Mutter war.
Treffen nach Treffen lernte ich, dass ich mich gut fühlte, wenn ich Annies Stimme hörte.
Auch Annie scheint etwas gelernt zu haben, denn im Vergleich zu vor drei Monaten, als wir anfingen, liest sie viel besser!
Ich habe immer noch große Angst vor Menschen und wenn jemand eine plötzliche Bewegung macht, bekomme ich schnell Angst.
Aber mein kleiner Freund hat mir beigebracht, dass nicht alle Menschen schlecht sind.
Jetzt erlaube ich auch den Freiwilligen des Zentrums, in meine Nähe zu kommen und sie haben mir gesagt, dass ich, wenn ich noch Fortschritte mache, vielleicht eine Familie mit Kindern wie Annie finden werde, die bereit sind, mich zu lieben und mich das Böse der Männer vergessen zu lassen .
Ich hoffe, dass sich diese Initiative bald auf der ganzen Welt ausbreitet, um denen wie mir zu helfen, denen alle den Rücken gekehrt haben.
Wer weiß, vielleicht kann meine Schwester Leah eines Tages lernen, was Annie mir beigebracht hat.

Es gibt viele, viele Hunde, die adoptiert und Teil einer Familie sein möchten, wenn Sie einen pelzigen Freund suchen, der Ihr Herz stehlen wird. hier finden Sie alle italienischen ZwingerSie haben die Qual der Wahl.